Gratis Nachhilfe über das Bildungspaket mit  dem Bildungs­­gutschein

 

Bezieher von Arbeitslosengeld II („Hartz IV“) können seit 2011 Sozialgeld, Sozialhilfe, Wohngeld, Kinderzuschlag oder Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz im Rahmen des Bildungspaketes nach dem SGB II eine außerschulische Lernförderung bezahlt bekommen. Wenn der Jugendliche keine Ausbildungsvergütung erhält, kann die kostenlose Nachhilfe bis zur Vollendung des 25. Lebensjahres gewährt werden.

 

Tipp: Wenn ihr Einkommen knapp über der Grenze liegt und sie deshalb keine der aufgeführten Sozialleistungen beziehen, können Sie Kontakt zum Jobcenter aufnehmen und wegen des Bildungs- und Teilhabebedarfs Ihres Kindes Anspruch auf Arbeitslosengeld II oder Sozialgeld haben. In diesem Fall wäre eine Übernahme der Kosten für Nachhilfeunterricht möglich.

Die Finanzierung der Nachhilfe bei eazy learning beantragen

 

Erster Schritt: Antragsformular besorgen

Das Formular bekommt man bei den sogenannten Leistungsstellen.

 

Für Arbeitssuchende (Bezieher von Arbeitslosengeld II und Sozialgeld) sind die Kreise und kreisfreien Städte zuständig, deren Aufgaben meistens vom Jobcenter wahrgenommen werden.

 

Familien, die Sozialhilfe, Wohngeld oder den Kinderzuschlag erhalten, müssen sich an das zuständige Rathaus, Bürgeramt oder die Kreisverwaltung wenden.

 

Zweiter Schritt: Bestätigung der Schule einholen

Ist Ihr Kind versetzungsgefährdet oder gibt es keine zusätzliche Förderung an der Schule Ihres Kindes, kann es eine außerschulische Lernförderung erhalten. Sprechen Sie dazu mit den Lehrern und lassen Sie sich bestätigen, dass Ihr Kind zusätzliche Unterstützung braucht.

 

Dritter Schritt: Antrag stellen

Mit der Bestätigung der Schule können Sie bei Ihrem zuständigen Amt den Antrag auf außerschulische Förderung stellen.

 

Vierter Schritt: Den richtigen Nachhilfe-Anbieter suchen

Sobald Ihrem Antrag stattgegeben wird, setzen Sie sich durch unsere kostenlosen Rufnummer 04222/7745080 mit uns in Verbindung.

 

Besprechen Sie am besten direkt mit Ihrer Leistungsstelle wie die Abrechnung mit dem Nachhilfeanbieter aussehen wird, da die Regelung von Kommune zu Kommune unterschiedlich sein kann.

Kontakt